Säure-Peelings

Sofortige Hautbildverbesserung!

NEU!

Intensive Erneuerung für ein

Verjüngtes, makelloses, strahlendes Aussehen!

AHA Fruchstsäurepeeling / BHA Säurepeeling

Fr. 160.-

60 min.

  • Ausführliche Tiefenreinigung 

  • Hautanalyse

  • Anpassung der Säuren an Hauttyp

  • Pre-Treatment

  • Säurebehandlung

  • Abschlusspflege

  • LED Lichttherapie

Säurepeeling für neue Ausstrahlung
 So wird Ihre Haut wieder glatt und schön!

Fruchtsäuren lösen die oberste Hautschicht ab, welche aus ausgeschidenen, abgestorbenen, alten Zellen besteht.

Die toten Hornzellen lassen den Teint trocken und fahl aussehen

und beeinträchtigen die Aufnahmefähigkeit der Haut.

Eine Fruchtsäurebehandlung bringt müde Haut zum Strahlen und sorgt dafür, dass die weitere Pflege optimal in die Haut geschleust wird. 

Der Hautstoffwechseln wird angeregt: neue, frische Zellen gelangen an die Oberfläche der Haut. Die Haut wird praller.

Das Peeling ist die am häufigsten verwendete Technik in der Dermatologie, um Mängel an der Hautoberfläche zu beseitigen.

Es verleihz der Haut eine völlig neue Ausstrahlung, einen strahlenden Teint, ein glätteres Hautbild und eine jugendlichere Erscheinung.

Im Falle des Fruchtsäurepeelings werden natürliche Säuren verwendet wie z. B. Apfelsäure.
 

Glycolsäure 30 %
stärkt und baut auf
Intensiv Aufbauend bei Falten, Narben und Pigmentierungen
  • kleinste Molekularstruktur

  • dringt besonderes gut in die Haut ein und wirkt tiefenwirksam

  • spendet Feuchtigkeit

  • regt die Kollagenproduktion an

  • hydrophil (wasserliebend)

  • Schuppige, grobporige Haut

  • Hyperpygmentierungen

  • trockene beanspruchte Haut

  • Falten und Linien

  • geschlossene Komedone (Mitesser)

Salicylsäure 20 %
reinigt und erneuert
Effektiv bei Pickel und öliger Haut
  • grosse Moleküle

  • wirkt auf der Oberfläche

  • porenreinigend

  • entzündungshemmend

  • lipohil (fettliebend)

  • ölige Haut mit Talgüberschuss

  • hornlösend

  • Rosazea

  • offene Komedone (offene Mitesser)

Milchsäure 45 % 
macht weich
Effektiv und schonend
ideal als Einstieg
  • grosse Moleküle

  • dringt sanft in die Haut ein

  • für jeden Hauttyp geeignet

  • spendet Feuchtigkeit

  • regt die Kollagenproduktion an

  • reguliert den PH-Wert

  • hydrophil (wasserliebend)

  • verhornte, raue Haut

  • Hyperpygmentierungen

  • ideal bei Reibeisenhaut (Keratosis Pilaris)

  • Falten und Linien

  • Unreinheiten aller Art

AHA & BHA 
AHA Säuren

AHA-Säuren sind Fruchtsäuren und kommen in vielen Pflanzen und Früchten vor. Zu den wirksamsten AHA-Säuren in kosmetischen Produkten gehören Glykolsäure (Glycolic Acid) und Milchsäure (Lactic Acid).

Die Kraft dieser Fruchtsäuren lockert den Verbund zwischen den einzelnen Hornzellen auf, abgestorbene Hornschüppchen können so leichter abgetragen werden.

Die Hautoberfläche wirkt dadurch gleichmässige und feiner, Fältchen erscheinen glatter. Die haut erstrahlt in einem neuen, frischen Glow. Zusätzlich wirken die AHA-Säuren auch in der Tiefe: die nach oben verdünnte Epidermis sendet ein Signal und bringt in der Basalschicht darunter neue Zellen zutage. Das verbessert die Qualität der Haut: die Haut wird im Endeffekt vitaler, praller und widerstandsfähiger.

Glycolsäure

Glykolsäure kann aufgrund ihrer kleinen Molekül-Grösse extratief in die Haut eindringen und peelt daher besonders gründlich. Zudem hilft sie der Haut, mehr Feuchtigkeit zu speichern. Als einziger Peeling-Wirkstoff kurbelt Glykolsäure nachweislich die Produktion von Kollagen und Elastin an und kann so die Hautalterung wirksam hinauszögern.

Milchsäure

Sensible, dünne und zarter Haut verträgt die recht aggressive Glykolsäure nicht so gut und wird die Milchsäure besser akzeptieren. Diese Fruchtsäure peelt auch äusserst zuverlässig und wirkt sich positiv auf die Hautfeuchtigkeit aus. Dabei ist

sie aber ganz sanft, da sie aufgrund ihrer grösseren Molekülgrösse nicht so tief in die Haut eindringen kann wie Glykolsäure.

AHA Fruchtsäuren sind wahre Alleskönner mit Mehrfachnutzen!

AHA Säuren bekämpfen
 

  • Falten

  • Verhornungen

  • vergrösserte Poren

  • raue und fahle Haut

  • Trockenheitsfältchen

  • Akne

  • Reibeisenhaut: Keratosis Pilaris

  • Sonnenschäden

BHA Säuren
Salicylsäure

BHA ist auch unter dem Begriff Salicylsäure bekannt. Der Hauptunterschied zwischen AHA und BHA ist, dass AHA wasserlöslich, während BHA fettlöslich ist. Deshalb kann man sagen, dass AHA-Produkte die Oberfläche der Haut peelen und Feuchtigkeit binden für mehr Frische und Elastizität, wohingegen BHA die ölige Oberfläche der Haut und die Poren durchdringt und Rötungen und Unreinheiten in den tieferen Hautschichten reduziert.​Wer zu Akne neigt, ist mit den verwandten Beta-Hydroxy-Säuren (BHA) besser bedient. Sie sind fettlöslich, antibakteriell, entzündungshemmend und durchdringen die ölige Hautoberfläche sowie die Poren. Rötungen und Unreinheiten werden in den tieferen Hautschichten reduziert.

Salicylsäure
Salicylsäure für 
eine reine, strahlende Haut!
BHA Salicylsäuren bekämpfen
  • Unreinheiten

  • offene, entzündete Mitesser

  • Entzündungen

  • Talgüberschuss

  • Verhornungen

  • vergrösserte Poren

  • raue und fahle Haut

  • Trockenheitsfältchen

  • Akne

  • Demodex Milben

Säurepeeling

Säurepeeling
Schälkur
Ablauf der Behandlung

Vor einer Peeling-Behandlung ist ein aufklärendes Gespräch und eine anschliessende Hautanalyse und Anamnese notwendig,

um die richtige Säurekonzentration auf den jeweiligen Hauttyp anzupassen sowie auch um eventuelle Allergien oder Erkrankungen (z. B. Herpes Simplex), die die Behandlung gefährden könnten auszuschliessen.

Während der Behandlung wird Ihnen nach sorgfältiger Reinigung und Entfettung die Fruchtsäure als flüssiges

Gel auf die Haut aufgetragen.

Die Fruchtsäure wird nach wenigen Minuten 

abgewaschen und die Wirkung neutralisiert.

Die Einwirkzeit ist abhängig von Ihrem Hauttyp und der individuellen Verträglichkeit. Meist sind es zwischen

1-5 Minuten. In Anpassung an den Hauttyp und die Hautreaktion des Patienten kann die Konzentration der Fruchtsäure bis auf 40% AHA angepasst werden.

Um das verbesserte Hautbild zu erhalten, sollte die Heimbehandlung mit einer speziellen Pflege fortgesetzt werden. Die Heimpflege für die darauf folgenden 3 Tage erhalten Sie zum mitnehmen dazu. 
Alle Produkte für die Heimpflege sind auch im

MISU Online Shop erhältlich.

Phase 1

Vorbereitung

  • manuelle Gesichtsreinigung inkl. Massage

  • Entfetten

  • Hautanalyse

  • Anpassung der Säuren an Hauttyp

Phase 2

Aktive Einwirkphase

  • Auftragen der Fruchtsäure mit Pinsel

  • Einwirkzeit 2 - 4 min.

Phase 2

Neutralisieren und beruhigen

  • Entfernen der Fruchtsäure mit Wasser

  • Neutralisieren mit Natriumkarbonat und Wasser

  • Beruhigende, feuchtigkeitsspendende und aufbauende Maske  ( Hyaluronsäure, Collagene, Peptide )

Phase 3

Nähren und Aufbauen

  • Abschlusspflege IS Clinical

      2 x IS Clinical Serum

      (Hydra-Cool Serum / Pro-Heal Serum)

      IS Clinical Abschlusspflege

      (Reparative Moisture Emulsion /  Sheald Recovery Balm)

      IS Clinical Augenpflege (C-Eye Serum / Youth-Eye Serum)

  • LED-Lichttherapie (Rot 633 mm + 810nm / Blau 415 nm)

  • Sonnenschutz IS Clinical Eclipse SPF 50+

Wichtig! Durch das Fruchtsäure-Peeling verdünnt sich die Hornschicht – die Empfindlichkeit gegenüber UV-Strahlung nimmt zu, weshalb man sich unabhängig vom Wetter mit Sonnencreme schützen sollte.

Was ist nach dem Peeling mit Fruchtsäure zu beachten?

Nach der Behandlung können eine leichte Hautrötung (Erythem) und ein Kribbeln auftreten. Alle Säurerückstände werden direkt nach der Einwirkzeit gründlich entfernt und die Haut im Anschluss gereinigt. Eine Kühlung der Haut sowie das Auftragen einer pflegenden Hautcreme bilden den Abschluss des Peelings.

Die Heimpflege zum Mitnehmen sollte die darauffolgenden Tage Morgens und Abends aufgetragen werden.

Am gleichen Abend nach der Peelingbehandlung muss eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen werden.

Für die ersten Tage nach der Peelingbehandlung (in der Phase der akuten Schuppung) sollte die Fruchtsäurecreme

pausiert werden, danach ist sie wieder zu benutzen, um den Behandlungserfolg zu stabilisieren.

Des Weiteren sollte ein Sonnenschutz SPF50 aufgetragen werden. Direkte Sonneneinstrahlung muss für mindestens

2-3 Tage vermieden werden.

Während der Behandlungsdauer sollte auf Produkte und Inhaltsstoffe mit Retinol (Vitamin A) und Beta-Carotin

(Farbe der Mohrrüben) verzichtet werden, da sie mit Fruchtsäure reagieren und eine Pigmentbildung fördern können.

Wiederholungsbehandlung - Schälkur 

Das Peeling wird je nach Therapieerfolg und individueller Reaktion sowie Verträglichkeit in zwei- bis vierwöchigen Abständen wiederholt. Bei Akne empfiehlt sich ein Peeling alle zwei bis vier Wochen, bei Hautalterung alle 3-4 Wochen.

Nach Abschluss der eigentlichen Peeling-Behandlungsserie kann das Peeling bei Bedarf in grösseren Abständen von

ca. 6 Monaten wiederholt werden.

AHA / BHA Säurepeeling

70 min. / 160.-
AHA / BHA Säurepeeling Schälkur 5 Behandlungen
 Behandlungen
Fr. 680.- (anstatt Fr. 800.-)

ADRESSE

MISU BEAUTY SPA

Seefeldstr. 14

CH-8008 Zürich

KONTAKT

Tel: 079 822 0224

WhatsApp: 079 822 02 24  

info@misu-beauty-spa.ch

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag         : 8.00 - 11.30
Dienstag       : 8.00 - 20.00

Mittwoch       : 8.00 - 11.30

Donnerstag   : 8.00 - 20.00

Freitag           : 8.00 - 19.00

Samstag        : 8.00 - 15.00

© 2017 Created by MISU BEAUTY SPA. All rights reserved.